Nachruf: Wir trauern um Olav Wilde

Foto: TUHH/RZ

Foto: TUHH/RZ

Olav Wilde hatte es sich seit 2005 als eLearning-Beauftragter zur Aufgabe gemacht, Stud.IP nachhaltig an der Technischen Universität Hamburg-Harburg einzuführen und dort zu verankern. Das gelang ihm, und seitdem betreute er die Plattform sowohl an der TUHH als auch für ELCH, dem E-Learning Consortium Hamburg, und der Hamburg Open Online University. Bei der Entwicklung von Stud.IP mischte Herr Wilde ebenfalls kräftig mit: Auf sein Engagement geht u.a. die Schnittstelle zwischen Stud.IP und ILIAS zurück, die er konzipierte, finanzierte und für deren Umsetzung er Ansprechpartner war.

Sein persönliches Engagement für das Projekt machte deutlich, dass Stud.IP für Wilde mehr war als nur eine beliebige Software. Er trat 2013 als Privatperson dem Stud.IP-Verein bei und leistete immer wieder wertvolle Beiträge zur Verbesserung. Dabei beeindruckte er mit einer freundlichen Persönlichkeit, seinem offenen und verbindlichen Wesen sowie der umsichtigen und sorgfältigen Art, mit der sich Meinungen bildete und diese dann auch vertrat.

Im Stud.IP e.V. war Wilde geschätzt als Ideengeber und Pragmatiker, der nicht davor zurückscheute deutlich darauf hinzuweisen, wenn sich aus seiner Perspektive etwas in die verkehrte Richtung entwickelte. Von seinem großen Wissen, seiner Lebenserfahrung und seiner Sorgfalt hat Stud.IP sehr profitiert. Nicht nur fachlich, auch moralisch stand er dem Projekt und dem Verein als Ratgeber und Freund zur Seite.

Mit Olav Wilde verliert der Stud.IP e.V. und die Community einen engagierten, herzlichen und überaus kompetenten Menschen, der Stud.IP und alle, die mit ihm zu tun hatten, im Guten geprägt hat. Er hat Spuren im Projekt und in den Leben derer hinterlassen, die ihn kennen durften. Die Lücke, die sich nun so unversehens aufgetan hat, ist schmerzlich, und sein Fehlen wird lange nachhallen.

Olav Wilde verstarb Anfang Oktober plötzlich und unerwartet im Alter von 63 Jahren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.