Stud.IP wünscht frohe Festtage!

Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu. Die letzte Phase des eCULT-Verbundprojekts und der Start des Folgeprojekts eCULT+, Arbeit in Workshops und Arbeitskreisen, zwei Tagungen, zwei Releases, die Ankündigung von Stud.IP 4 – das Stud.IP-Jahr war vollgepackt mit Ereignissen.

In den vergangenen Wochen hat uns zudem die Diskussion um § 52a UrhG mächtig beschäftigt. In wöchentlichen Videokonferenzen tauschten sich die Hochschulen aus und erarbeiteten Lösungen, die Stud.IP fit für die Zukunft gemacht haben. Dank eines Moratoriums kommen zumindest die Sperrfunktionen zum 01.01.17 nicht zum Einsatz, aber die Geschehnisse der letzten Wochen zeigen noch etwas anderes: Wie stark der Gemeinschaftsgedanke in Stud.IP verwurzelt ist.

Bei keiner anderen Hochschulsoftware gab es so einen engen Austausch, so eine Zusammenarbeit, und eine so schnelle Bereitstellung praktikabler Lösungen, um die Situation gemeinsam zu bewältigen. Stud.IP ist eben mehr als eine Software. Stud.IP ist auch eine Gemeinschaft, eine verbindende Idee und eine Geisteshaltung.

So lange das so ist, werden wir gemeinsam alle Herausforderungen meistern. In diesem Sinne wünscht der Stud.IP e.V. eine frohe Weihnachtszeit und ein gutes Neues Jahr 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.