Stud.IP CodeCamp 2008

Die meisten Entwickler haben jeden Tag mit Stud.IP zu tun. Und entwickeln das, was entweder gerade im Tagesgeschäft ihrer Hochschule benötigt wird oder ein Kunde beauftragt hat. Zeit, eigene Ideen und Projekte in Stud.IP unterzubringen bleibt da meist nur nach Arbeitsende – und da möchte man auch gerne mal was anderes tun als für Stud.IP da zu sein. Aber die ganzen schönen Ideen und Verbesserungen für immer in der Schublade belassen?

„Man müsste mal einen Programmiermarathon veranstalten“
„Oder eine Programmierparty“
„Oder wir mieten uns für einen Woche ein Ferienhaus in Dänemark und programmieren dort alle gemeinsam!“

Das sind Ideen, mit denen am Rande der Stud.IP-Tagung, der Entwicklerkonferenz oder auf dem Developerserver schon seit langem gespielt wird. Allein daran, dass sie immer wieder diskutiert werden ist zu sehen, dass ein Bedürfnis nach einem Programmier- und Funevent da ist. Bislang ohne konkrete Umsetzung.

Bislang.
Denn vor ca. einem halben Jahr fing Tobias Thelen an, Nägel mit Köpfen zu machen. Herausgekommen ist dabei das

Stud.IP CodeCamp 2008

Vom 22.-24.08.2008 treffen sich Stud.IP-Programmierer (und gerne auch solche die es werden wollen) auf dem Veganerhof „Laerifari“ in Laer bei Münster, um abseits der Zwänge des Alltags gemeinsam zu entwickeln, gemeinsam Ideen auszuprobieren, weiterzuentwickeln, zu verwerfen oder in vorher ungeahnte Richtungen laufen zu lassen. Ein paar Tage voller Kreativität und Entfaltungsmöglichkeiten.

Gesponsert wird das Ganze zum Teil vom Stud.IP e.V.

Wer dabei sein möchte, kann sich einfach auf dem Developerserver in die Veranstaltung „CodeCamp“ eintragen. Der Unkostenbeitrag für Unterbringung und Verpflegung wird ca. 30 Euro betragen, Ermäßigungen sind sicherlich auch möglich – bitte einfach im Forum nachfragen.

Ein Gedanke zu „Stud.IP CodeCamp 2008

  1. Pingback: Stud.IP-Blog » Blog Archive » CodeCamp ‘08: Es geht los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.