die trittbrettfahrer kommen

irgendwie ist das ja ein gutes zeichen, oder anders: wir fühlen uns geehrt:

www.stuip.de, www.studip.net, www.stud-ip.de …

gehören nicht uns, sondern Geschäftemachern, die etwas vom Kuchen abhaben wollen. Der Admin dieser Domains sitzt in Büsingen (einer deutschen Exklave in der Schweiz), die Firma in Macao (Sonderverwaltungszone der VR China) aber anrufen kann man sie nur in Hong Kong…

Das nennt sich dann Domaingrabbing und sie verdienen Geld damit, Werbung auf Seiten zu schalten, die aufgerufen werden, wenn sich Nutzer beim Aufruf der eigentlichen Domain (www.studip.de) vertippen. Nichts ungewöhnliches für große Firmen bzw. erfolgreiche Webseites (ein weitere Beispiel wäre www.typo3.eu richtiger www.typo3.org bzw. www.typo3.com).

in diesem Sinne: Danke für die Blumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.