Stud.IP-Tagung 2019: Klimaneutral

Als das Stud.IP-Tagungsteam im Oktober 2018 begann die Tagung 2019 zu planen, stand eine Idee im Mittelpunkt: Wir wollten die Tagung klimaneutral gestalten. Das im Verlauf der letzten sechs Monate das Thema „Klima“ so durch die Decke gehen würde, ahnten wir da noch nicht.

Auf die Idee einer klimaneutralen Tagung hatte uns ein Mitarbeiter von data-quest gebracht, der sein Leben besonders nachhaltig gestaltet. Tatsächlich gibt es heute die Möglichkeit, relativ einfach den CO2-Abdruck einer Veranstaltung und der Anreise der Gäste zu berechnen und über den Kauf von Zertifikaten zu neutralisieren. Genau das tun wir bei der Stud.IP-Tagung 2019.

Das mag global gesehen nur ein kleiner Beitrag sein, aber jedes Zertifikat, was nicht mehr auf dem Markt ist, steht auch nicht mehr den echten Umweltsündern in Industrie und Tourismusbranche zur Verfügung. Die kaufen sich nämlich aktuell mittels Zertifikaten frei, anstatt etwas in neue und klimafreundliche Technologien zu investieren.

Die Stud.IP-Tagung wird ein kleines Bißchen dazu beitragen, dass das nicht so weitergeht. Denn Stud.IP wollte schon immer eines tun: Die Welt besser machen.
Und unsere Gäste können ein reines Klimagewissen haben, wenn Sie uns am 11. und 12.09.2019 in Göttingen besuchen.

Hier ist die Anmeldung zur Tagung: studip.rocks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.