Unsung Heroes: Drei Engel und die Schwarze Gang

Wie geschrieben war die Tagung erfolgreich – nahezu alles lief reibungslos.
Die ist nicht nur dem Umstand zu verdanken das data-quest die Tagung schon seit fünf Jahren macht und dementsprechend Erfahrung hat. Nein, was WIRKLICH zu Erfolg beiträgt sind die vielen ehrenamtlichen Helfer. In diesem Jahr haben unsere Tagungsengel Claudia und Annette Verstärkung erfahren: ohne Antonia Blanke wäre nichts gelaufen.
Während Annette und Claudia wie immer souverän Tagungszentrale und Foyer gemanaged haben (und mit sanfter Gewalt mehr Fragebögen als je zuvor eintrieben), hat Antonia die Tagung im Vorfeld geschmissen: Orga, Sourcetalk-Poster, Programmablauf – ohne sie hätte es definitiv weniger Kaffeepausen und mehr Hektik während der Tagung gegeben.

Nicht vergessen werden sollte an dieser Stelle Tino Römer von der Sun User Group, der zusammen mit Peter Thienel die Anmeldungen und ganz allein die Rechnungslegung und Buchführung macht.

Außerdem ein herzliches und riesengroßes Dankeschön an:
– Stefan Koospal, den Uberorganisator der SourceTalk-Tage (für alles, insbesondere die kreativeren Idee)
– Ralf Köster, Hans-Martin Korten und Udo Caspari für den enormen Aufwand, eine perfekte Aufzeichnung des Plenums auf die Beine zu stellen. Herr Korten und Herr Caspari sind übrigens vom Zentrum für E-Learning und Medienentwicklung und nicht, wie ich fälschlicherweise rumtrompetet habe, vom IWF
– Die Mitarbeiter des Matheinstitutes (Codename: „Die schwarze Gang“) für Unterstützung und Hilfe im Vorfeld sowie während der Tagung: Manuel Landesfeind und Dmitry Goubenko für die Netzwerktechnik (Sorry für den rüden Anpfiff), Paul Lettich und Daniel van Ross für extreme Coolness sowie: Ben Müller, Thomas Wassong, Simon Naarman, Malte Dehling und
– Die Crew der Caféteria des Mathematischen Institutes, insbesondere die des zweiten Tages
– Die Hausmeister und Reinigungskräfe des Mathematischen Institutes für die Geduld, das endlose Türenaufschließen sowie die Hilfe beim einparken

Solte in dieser Auflistung jemand fehlen, möge man mir dies bitte melden und keine böse Absicht unterstellen. Ist nicht meine Art, jemanden zu verschweigen.

Ein Gedanke zu „Unsung Heroes: Drei Engel und die Schwarze Gang

  1. Tobias Thelen

    Ich kann mich Marco nur anschließen: Vielen Dank für die – man muss schon sagen: gewohnt perfekte – Organisation! Das (leider) größte Kompliment für die vielen Helfer im Hintergrund und am Rande ist ja: Man hat sie kaum bemerkt. Und wenn man sie brauchte, waren sie da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.