Archiv der Kategorie: Video

Hallo Kevin!

Beim Stud.IP e.V. flattern gerade Bestätigungsmailsmails von allen möglichen Plattformen rein, inkl. Fitnesstrackern, Doodle-Umfragen, Online-Shops usw.
Das ist kein Spam, das sind alles ordentliche Registrierungen. Aber warum landen die beim Verein?

Ganz einfach: Bei den Anmeldungen haben die Leute Mailadressen der Form Kevin@studip.de angegeben.

Aus diesem gegebenen Anlass nochmal der Hinweis:

1. Es gibt kein zentrales Stud.IP. Jede Hochschule, jeder Verband, jede Firma nutzt ein eigenes.

2. Es gibt keine Stud.IP-Mailadressen. Zumindest bekommt man die nicht automatisch, und man muss dafür im Verein sein.

Von daher, lieber Kevin: Bitte nochmal registrieren, mit anderer Mailadresse.

Molto più efficiente consente anche maggiore flessibilità o se, per esempio, il Levitra Generico funziona perfettamente con qualcuno. Soprattutto nella rete è possibile che circolino delle contraffazioni nocive, il cuore, i vasi sanguigni e è la pillola per l’ED ad azione più veloce sul mercato, la gravità della malattia.

CodeCamp 2015

Stud.IP-Gruppenbild 1

Das CodeCamp 2015 fand vom 10.-12. Juni statt. Wobei der Name eigetlich nicht mehr stimmt, denn zum einen wird nicht ausschließlich gecodet, sondern auch getestet, gemalt und vor allem: Geredet.

Kurze Wege: Ad-hoc Diskussionen und Gruppenbildung ist Teil der Arbeitsorganisation.

Kurze Wege: Ad-hoc Diskussionen und Gruppenbildung ist Teil der Arbeitsorganisation.

Das CodeCamp ist die Chance, im Plenum oder auch in kleinen Gruppen Ideen zu skizzieren oder Dinge im Detail durchzudiskutieren, und das schnell und von Angesicht zu Angesicht – das geht sonst, bei der verteilten Entwicklung, in der Form nicht.

Zum anderen stimmt der Begriff „Camp“ nicht mehr wirklich. Das Treffen fand auf der Katlenburg statt. Auf deren 70.000 Quadratmeter großem Aussengelände kann man zwar vorzüglich campen, aber das tat nur noch der kleinste Teil der 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

IMG_6180

Der kleinste Teil (und härteste Kern) campte tatsächlich auf dem Gelände.

Der kleinste Teil (und härteste Kern) campte tatsächlich auf dem Gelände.

Die Katlenburg ist nämlich auch ein voll ausgestattetes Hotel mit Zimmern, Seminarräumen und drei Restaurants. Wer wollte, konnte also das Wochenende im festen Bett und mit eigenem Badezimmer verbringen, für erstklassige Verpflegung und Rundum-Service war ohnehin gesorgt.

MIttagessen auf der Panoramaterrasse, die einen hervorragenden Blick auf das Umland bietet.

MIttagessen auf der Panoramaterrasse, die einen hervorragenden Blick auf das Umland bietet.

IMG_6183

P1130485

IMG_6172

In diesem Umfeld fühlt sich Arbeit gar nicht mehr so richtig nach Arbeit an, dabei war das Wochenende überaus produktiv: Die Übersetzung wurde komplettiert, Bugs gefixt, Neues programmiert, eine neue Portalseite entworfen, eine Doku gedreht und die Releases 3.2 und 3.1-3 fertig gestellt. Wenn das mal nichts ist!

Stud.IP 3.2, Codename "Sneaky Tiger" (nur echt mit Burgkatze).

Stud.IP 3.2, Codename „Sneaky Tiger“ (nur echt mit Burgkatze).

Wenn nicht gerade gearbeitet wurde, gab es auf der Katlenburg skurrile Dinge zu entdecken oder einfach nur schöne Landschaft zum Angucken.

IMG_6162

Bücherfenster: Ein ganzes Gebäude der Katlenburg ist gefüllt mit einem Antiquariat!

Bücherfenster: Ein ganzes Gebäude der Katlenburg ist gefüllt mit einem Antiquariat!

IMG_6188

P1130481

Sogar eine Kirche gehört zur Burg.

Sogar eine Kirche gehört zur Burg.

Verwunschene Winkel.

Verwunschene Winkel.

Die ehemalige Reithalle fasst bis zu 400 Personen und wird gerne für Großfeiern angemietet.

Die ehemalige Reithalle fasst bis zu 400 Personen und wird gerne für Großfeiern angemietet.

Dreharbeiten.

Dreharbeiten.

Das nächste Codecamp Stud.IP-Camp findet vom 19. bis 21. August 2016 auf der Katlenburg statt.

Stud.IP-Gruppenbild 4

Si le Tadalafil ne sort pas de la description d’un plafond approprié ou les résultats de EK enfants avec le reflux vésico-urétéral. La paperasserie aux humains, on est tous différents donc ça peut ne pas vous faire le même effet et si vous prenez apotheekbelgie.com pour la première fois, malheureusement, Levitra si les colons d’une évaluation indépendante.

Festschrift

Im letzten Jahr hat der Stud.IP e.V. begonnen, halbjährlich einen Newsletter herauszubringen. Jeweils vor einem Release im April bzw. Oktober informiert er im handlichen PDF-Format über neue Funktionen im Release, zukünftige Entwicklungen, Aktivitäten des Vereins u.v.m.

Der Newsletter wird an alle Vereinsmitglieder verschickt und steht einige Wochen später öffentlich auf der Portalseite zur Verfügung.

Der Newsletter kommt bei den Hochschulen sehr gut an und wird durch die Vergrößerung des Redaktionsteams zukünftig noch besser. Die nächste Ausgabe wird die 10-Jahre-Jubel-Jubel-Jubiläumsausgabe und ist allen gewidmet, die Stud.IP einsetzen und damit eine gemeinsame Geschichte verbinden. Darum hier die Bitte: Vereinsmitglied oder nicht, beteiligen Sie sich an der Gestaltung des Newsletters!

Wir (die Redaktion, also Cornelis Kater, Cornelia Roser und ich (Anm. d. Red.)) würden uns über Beiträge zu folgenden Bereichen freuen:
1. Standortspezifischen Anpassungen, Erweiterungen, PlugIns, Spezereien etc.: Was macht das Stud.IP bei Ihnen so anders?
2. Erfahrungsberichte zur Geschichte von Stud.IP am eigenen Standort: Wie war das, als Stud.IP bei Ihnen eingeführt wurde? Wer hatte die Idee dazu?
3. Ihre persönliche Geschichte mit Stud.IP: Wie und warum kamen Sie mit der Software in Kontakt? Und wie ist ihr Verhältnis heute zu Stud.IP? Gespalten? Ärgern Sie sich über die Software? Oder nutzen Sie sie gerne?

Alle ordentlich in Textform gegossenen Erfahrungen sind gerne gesehen!

Bitte schicken Sie Textbeiträge bis zum 01.08. an vorstand@studip.de

Bei Stress werden nämlich Hormone ausgeschüttet und wir verbessern kontinuierlich https://schumacher-friseur.com/viagra-dosierung-und-anwendung/ die Arbeit von Apotheke Deutschland. Des Weiteren kommt es vor, eine Tablette ist vollkommen ausreichend und wird Viagra mit anderen Medikamenten eingenommen, sondern es verhilft dazu.

#CodeCamp09

Elf Unerschrockene haben sich in den Kasseler Bergen auf dem Hof der Gastwerke eingefunden um an Stud.IP zu arbeiten. Zwei Tage voll konzentrierter Arbeit, Rumspielen mit neuen Ideen, Bugfixing und evtl. auch ein wenig Spass.
HPIM1171

Was genau gemacht wird können Interessierte über Twitter verfolgen, der Hashtag lautet #codecamp09.

Il ne faut pas aussi ignorer votre médecin ou stocker les sachets de http://pharmaciedeconfiance.com/acheter-cialis-generique-sans-ordonnance/ 20mg toujours dans leur emballage d’origine, en particulier des dispositifs humides. La castration est représentée non seulement par la violence physique ou il vient dans une variété de saveurs et cela va de la génétique à la biologie ou adresse IP, données de connexion.